SML Foto Talk 5 mit Stephan Rech und Christoph Kopp

SML Foto Talk #5 mit Stephan Rech

Unser heutiger Gast: der Naturfotograf Stephan Rech

Der Corona-Virus kann uns mal, wir treffen uns einfach online! Mit dem SML Foto Talk präsentieren wir ein neues Veranstaltungsformat, das auch nach Ende der Ausgangsbeschränken in monatlichen Folgen weiter leben wird. Zunächst aber wird der SML Foto Talk alle Präsenzveranstaltungen der SML zunächst bis auf weiteres ersetzen.

Von der Natur- und Wildtierfotografie über Social Media Erfolg bis zur Besprechung von Zuschauerbildern.

Willst Du, dass wir im Foto Talk über Deine Fotografie sprechen? Dann schicke Dein Bild (JPG, maximal 2MB) an info@sml-fotoclub.de (Stichwort: SML Foto Talk). Wir können allerdings nicht garantieren, dass Dein Foto wirklich besprochen wird, falls wir mehr Bilder zugesandt bekommen, als wir während des Foto Talk besprechen können – Danke für Dein Verständnis!


 


Unser heutiger Gast ist Stephan Rech, Naturfotograf mit Leib & Seele und Vollmitglied der GDT Gesellschaft Deutscher Tierfotografen.

Publikationen seiner Bilder finden sich in vielen teils international vertriebenen Büchern, Kalendern und Zeitschriften. Er gewann u.a. die Nature-As-Art-Kategorie des internbational renommierten Glanzlichter-Wettbewerbs.

Mit ihm redet Christoph über

– Die Schönheit der Natur- und Wildtierfotografie

– Instagram & Facebook – der Social Media Workflow von Stephan

– Worauf sollte man achten, wenn man an Wettbewerben teilnimmt

– Worauf sollte man bei der Planung und Realisierung eigener Ausstellungen achten

– Mein Workflow für hochwertige Prints

 

Und last but not least reden wir über mehrere von unseren Zusehern eingesandte Bilder!

Wir freuen uns darauf!

Mehr Infos über Stephan Rech auf seiner Homepage www.stephan-rech.de

 


Datum

07. Mai 2020

Uhrzeit

20:00 - 21:00

Preis

kostenfrei

Ort

Online-Event
QR Code

Jetzt Mitglied werden

Newsletter abonnieren

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.